Finanzanlagevermittlerin und Betreiberin der Internet-Dienstleistungsplattform weelectrify.africa gemäß § 2a Abs. 3 VermAnlG ist die Frankfurter Finanzanlagenvermittlung GmbH, Baseler Straße 10, 60329 Frankfurt am Main.

Licht und Strom für alle

Wir über uns

weelectrify.Africa ist ein deutscher Projektentwickler für Windfarmen. Wir entwickeln Windparks für aufstrebende Länder in Nord- und Westafrika. Unser Geschäftsmodell basiert auf dem Weiterbetrieb von hochwertigen und robusten Gebrauchtanlagen aus Mitteleuropa.

Unsere Expertise beruht auf dem Wissen über die speziellen Bedürfnisse von Entwicklungsregionen mit rasant wachsendem Elektrizitätsbedarf. Unserer Projekte sind speziell auf solche Länder zugeschnitten, die gleichzeitig auch ein hohes Windangebot aufweisen.

Einnahmen generiert weelectrify.Africa durch den Verkauf von Projektrechten an eigene lokale Betreibergesellschaften. Diese eigenständigen, von internationalen Entwicklungsbanken finanzierten Tochtergesellschaften, bauen und betreiben unsere Windfarmen und kümmern sich auch um deren Instandhaltung.

Durch den fortlaufenden Aufbau von erneuerbaren Energien stemmen wir uns gegen den Ausbau von fossilen Energieträgern und leisten einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz.

Neue Horizonte

Die Gründer von weelectrify.Africa arbeiten im Bereich von Nachhaltigkeit, erneuerbaren Energien und der Projektierung von Windparks. Neben Deutschland und Mitteleuropa liegt seit jeher ein Schwerpunkt im Mittleren Osten und Nordafrika.

Durch den Genehmigungsstau und die blockierte Situation beim Zubau von Windparks in Deutschland haben wir nach (Aus-)Wegen gesucht, um weiter aktiv für den Klimaschutz und den Ausbau der Erneuerbaren tätig zu sein.

Gleichzeitig wollten wir neue attraktive Geschäftsmodelle formen und ins Leben rufen. Deshalb möchten wir Afrika darin unterstützen, Wachstum durch saubere Energien zu erzielen.

Über Energieexporte, beispielsweise durch Wasserstoff, wird dieses neue Geschäftsfeld dann auch wieder frischen Wind für die europäische Energiewende bringen.

Ihr Investment dient dazu, diesen Prozess zu beschleunigen.

Essentiell [ 05:00 ]

Vollversion [ 08:00 ]

Crowdinvesting

Alle reden vom Klimawandel. Wir tun etwas dagegen.
Investieren Sie in eine bessere Zukunft!

Warum Schwarmfinanzierung?

Durch den nachhaltigen und ökologischen Charakter von weelectrify.Africa bietet sich für unser Geschäftsmodell eine gemeinschaftliche und flexible Finanzierungsform an: Crowdinvesting ist die Anlageform für das Zusammenwirken von vielen Einzelnen zum Erreichen von gemeinsamen wirtschaftlichen Zielen für Umwelt und Gesellschaft. Wir haben uns deshalb bewusst für eine Schwarmfinanzierung entschieden, bei der Anleger ganz direkt und am Puls des Geschehens in die Entwicklung von nachhaltigen Kraftwerken, Klimaschutz und in die Entwicklung von Afrika investieren können und gleichzeitig attraktive Renditen erzielen.

Die Teilhabe an aktivem Klimaschutz ist unmittelbar, spannend und direkt erlebbar!

Investitionsgrundlage

Das Wirtschaftswachstum und der Aufholbedarf im Bereich der Energieinfrastruktur auf dem afrikanischen Kontinent eröffnet erneuerbaren Kraftwerken ein erhebliches Potential.

Die Entwicklung von Windparks erfordert auch in den Ländern Westafrikas eine große Sorgfalt. Dazu gehört die Prüfung der üblichen Grundvoraussetzungen durch Wind- und Bodengutachten genauso, wie PPA-Verhandlungen, die im Land vor Ort geführt werden. Zusätzlich werden die gebrauchten Windturbinen vor dem Projektstart begutachtet, überholt und für den Export freigegeben.

Die vorliegende Finanzierungsrunde dient zur Beschleunigung der bereits angelaufenen Projekte bis zum Erhalt der Baugenehmigung und für neue Projekteentwicklungen.

Wir beabsichtigen im Rahmen dieses Crowdinvestings Kapital von maximal einer Million Euro in Form eines Nachrangdarlehens aufzunehmen. Mit unserem Geschäftsansatz offerieren wir unseren Anlegern Zinsen von jährlich sieben Prozent.

Frühzeichnerbonus

Wenn Sie unser Nachrangdarlehen in den ersten 4 Wochen bis 16. Juni 2020 zeichnen, erhalten Sie als Dankeschön einen Zinszuschlag von 1%, das heißt Sie erhalten für Ihre Investition einen Zinssatz von 8% anstatt 7% p.a.

Jetzt investieren

Tilgung

Nach erfolgreicher Projektierung werden die Windfarmen an unabhängige und eigenfinanzierte lokale Tochtergesellschaften verkauft. Der Bau der Windfarmen innerhalb der Tochtergesellschaften wird von Entwicklungsbanken finanziert. Die Tochtergesellschaften kümmern sich um den Bau und die Betriebsführung der Windfarmen. Die Einnahmen aus dem Verkauf an die Tochtergesellschaften dienen auch zur Rückzahlung des endfälligen Darlehens einschließlich der Zinsen an unsere Anleger.

Break-Even

Die Crowdinvesting-Kampagne ist erfolgreich, sobald weelectrify.Africa UG innerhalb von drei Jahren mindestens eine projektierte Leistung von 50 MW an einen Betreiber verkauft. Im Moment sind wir bereits in Verhandlungen über 100 MW.

Zum Vergleich: Deutschland errichtete onshore bis zu 1700 MW pro Jahr und trotz der unsicheren politische Lage selbst im letzten Jahr immer noch rund 300 MW.

Mittelverwendung

Die eingesammelten Mittel werden zur Projektentwicklung herangezogen. Das sind im Wesentlichen die erforderlichen Studien und Messkampagnen im Rahmen der Entwicklung für die finanzierenden Banken.

 48% Projektentwicklung    22% Infrastruktur   15% Mitarbeiter    12% Vertrieb / Marketing    3% Finanzierungskosten  

Finanzierungsbedingungen

Finanzierungstyp Nachrangdarlehen
Finanzierungslimit EUR 1.000.000
Verzinsung 7% p.a.
Frühzeichnerbonus +1% p.a.
Laufzeit 30.6.2023
Tilgung endfällig
Zinszahlung endfällig
Zeichnung Mindestbetrag EUR 500
Zeichnungsdauer 6 Monate
   
Bereits investiert EUR 3000

Vermögensanlagen-Informationsblatt
Darlehensbedingungen
AGB
Datenschutzerklärung

Geschäftsmodell

Modell Afrika

weelectrify.Africa projektiert Windfarmen, die speziell auf die Bedürfnisse der Bevölkerung in Nord- und Westafrika zugeschnitten sind. Hier spielt im Vergleich zu hochindustrialisierten Ländern, vor allem die geringere Kaufkraft und die schwächere Infrastruktur eine große Rolle. Um günstigen Strom zu produzieren, werden unsere Parks mit Gebrauchtanlagen aus dem Rückbau und dem Repowering von europäischen Windparks geplant.

Diese Anlagen der frühen Jahre sind sehr robust, widerstandsfähig und langlebig. Sie sind dadurch für unsere Standorte am Rand der Sahara besonders gut geeignet.

Um ein sicheres Betreibermodell für den Weiterbetrieb der Anlagen in Afrika zu ermöglichen, verwendet weelectrify.Africa ein speziell entwickeltes Wartungskonzept mit eigenem Monitoring und einem umfangreichen Ersatzteilmanagement für die Projektierung fernab von jeder High-Tech Infrastruktur.

Nach der fertigen Projektierung werden die Windfarmen, ähnlich wie in Deutschland, an eigene Betreibergesellschaften weiterverkauft. Diese kümmern sich anschließend um den Bau und den Betrieb der Parks. Von diesem Gewinn werden auch die Einlagen an unsere Anleger zurückgezahlt und Zinsen ausgeschüttet.

Die Strategie

Um gebrauchte Windkraftanlagen an Standorten mit geringer Infrastruktur betreiben zu können, ist spezielles Knowhow nötig:

Standort

Die Standorte werden sorgfältig und gemeinsam mit den lokalen Behörden nach unterschiedlichen Kriterien ausgesucht und bestimmt. Im Vordergrund stehen Versorgungssicherheit und soziale Verträglichkeit mit lokaler Wertschöpfung.

Analyse

Die gewählten Standorte werden im Rahmen von Studien und Messkampagnen genau untersucht. Hinzu kommen alle spezifischen Parameter, die für diese Länder entlang der Wüste mit ihren harten Umweltbedingungen charakteristisch sind. Hier liegt eine Kernkompetenz von weelectrify.Africa. Die Ergebnisse der Studien dienen den Entwicklungsbanken als Finanzierungsgrundlage zur Realisierung der projektierten Windparks.

Anlagen

Parallel werden die rückzubauenden Anlagen in Mitteleuropa einer intensiven Kontrolle und Überholung unterzogen. Nach einer technischen Bewertung werden die tauglichen Anlagen für den Export nach Afrika freigegeben.

  • Gut gewartete robuste Windkraftanlagen der frühen Jahre sind auf mehr als 25 Jahre Laufzeit ausgelegt.
  • Tatsächlich werden Sie meistens nach 15 – 18 Jahren durch effizientere Modelle ausgetauscht (Repowering)
  • Zu diesem Zeitpunkt haben die rückgebauten Anlagen an Binnenstandorten oft nur 30 – 50% ihrer Designlast erfahren.
  • Diese Anlagen können an windreichen Standorten in Afrika weiterbetrieben werden und dort weitere 15 Jahre Strom produzieren.

Windpotentiale im Vergleich

 3.00    4.00    5.00    6.00    7.00    8.00    9.00    >9.00
[m/s] mean windspeed / vitesse moyenne du vente

Quelle: Weltbank Gruppe, DTU, https://globalwindatlas.info
Source: World Bank Group, Banque Mondiale

Die Fakten

Die Länder rund um die Sahara weisen zum Teil hervorragende Gebiete für den Bau und den Betrieb von Windfarmen auf. Das karge Wüstenland erfordert eine umsichtige Planung. Die schwach besiedelten Landstriche erleichtern wiederum die Genehmigung.

Im Osten der Sahara wurden in Ägypten bereits zahlreiche Windparks realisiert. In Marokko beläuft sich die Kapazität der sich in Betrieb befindlichen Windfarmen auf weit über 1 GW. Im Westen der Sahara entdeckt insbesondere Mauretanien die Windkraft. Das Land hat nach einigen kleineren Winparks 2017 eine Windfarm mit 30 MW ans Netz angeschlossen und nimmt aktuell weitere 100 MW in Betrieb. Parallel schreitet der Ausbau der Stromautobahnen entlang der Westküste voran, um die Energie in die Verbrauchszentren zu transportieren.

Die farbigen Grafiken zeigen das Windpotential in den Ländern Nord- und Westafrikas, in denen weelectrify.Africa aktiv ist. Insbesondere Algerien, Marokko und Mauretanien haben den Ausbau der Windkraft auf ihre Agenda genommen. Auch Senegal und Tunesien weisen einige günstige Standorte auf.

In diesen Ländern wird weelectrify.Africa Windpark-Projekte entwickeln.

Zum Crowdinvesting

Zielländer

Mauretanien

Mauretanien bietet im Norden exzellente Windverhältnisse für Windparks. Entlang der wenig bewohnten Küste findet man perfekte Voraussetzungen für die Produktion von vielen Millionen Kilowattstunden Strom. Die Elektrizität wird hauptsächlich in Erzminen und im Nachbarland Senegal verbraucht. weelectrify.Africa engagiert sich zudem für Bildung, Gleichstellung und wirtschaftliche Entwicklung in dem Land zwischen Wüste und Subsahara.

Elektrizitätsversorger

Verwaltung
Staatsform Islamische Präsidialrepublik
Präsident Mohamed Ould El-Ghazouani
Premierminister Ismail Ould Bedde Ould Cheikh Sidiya
Legislative Nationalversammlung
Nationalität Mauretanier
Unabhängigkeit 1960
Nationalfeiertag 28. November
Demographie
Einwohnerzahl 4.301.000
Bevölkerungsdichte 3,6 / km²
Bevölkerungswachstum 2,14%
Lebenserwartung 63
Urbanisierung 60,4
Entwicklungsindex 0,513
UN Bildungsindex 0,401
Geographie
Fläche in Km² 1.030.700
Zeitzone UTC (GMT)
Hauptstadt Nouakchott
Sprachen Arabisch, Französisch
mittlere Temperaturen 27 - 42 °C
Wirtschaft
BIP 2016 USD 4,17 Mrd
BIP/Einwohner 2016 USD 1.243
Wachstum (2018) 3,6%
Währung Ouguiya
OECD Riskoklasse 7
Prime Lending Rate 17%
Euler Hermes Klasse D4
Quelle 2018 und 2019: OECD, EulerHermes, BTI, Weltbank; Angaben ohne Gewähr

Marokko

Marokko ist ein Vorreiter für Erneuerbare Energien in Afrika. Mit direktem Anschluss an Europa unterhält das Land zahlreiche Kooperationen im Bereich von Solar- und PV-Kraftwerken. Da Marokko nur über geringe Öl- und Gasvorkommen verfügt, verfolgt die Regierung den Ausbau der Erneuerbaren Energien mit großem Einsatz. weelectrify.Africa beabsichtigt, insbesondere das noch wenig erschlossene Windkraftpotential zu heben und dem Land zur Verfügung zu stellen.

Elektrizitätsversorger

Verwaltung
Staatsform Erbmonarchie
Präsident Mohammed VI
Premierminister Saâdeddine El Othmani
Legislative Parlament
Nationalität Marokkaner
Unabhängigkeit 1956
Nationalfeiertag 18. November
Demographie
Einwohnerzahl 343.141.30
Bevölkerungsdichte 77 / km²
Bevölkerungswachstum 0,95%
Lebenserwartung 75,5
Urbanisierung 60,7
Entwicklungsindex 0,647
UN Bildungsindex 0,542
Geographie
Fläche in Km² 446.550
Zeitzone UTC +1 (CET)
Hauptstadt Rabat
Sprachen Arabisch, Französisch, Berber
mittlere Temperaturen 17 - 36 °C
Wirtschaft
BIP 2016 USD 110 Mrd
BIP/Einwohner 2016 USD 3.151
Wachstum (2018) 2,95%
Währung Marokkanischer Dirham
OECD Riskoklasse 3
Prime Lending Rate 5,10%
Euler Hermes Klasse B2
Quelle 2018 und 2019: OECD, EulerHermes, BTI, Weltbank; Angaben ohne Gewähr

Algerien

Algerien ist das größte Land auf dem afrikanischen Kontinent. Es besitzt mit die größten Öl- und Gasvorkommen Afrikas. Trotzdem setzt die Regierung verstärkt auf erneuerbare Energieträger, um die eigenen Ressourcen zu schonen und das Land in eine CO2-arme Zukunft zu führen. Algerien gilt als aussichtsreicher Kandidat, um aufgrund seiner enormen Fläche auch die Energiewende in Europa zu unterstützen. weelectrify.Africa besitzt ein exzellentes Netzwerk in Algerien und nutzt dieses zum Aufbau der Windkraftprojekte im Zentrum des Landes.

Elektrizitätsversorger

Verwaltung
Staatsform Semipräsidentiale Republik
Präsident Abdelmadjid Tebboune
Premierminister Abdelaziz Djerad
Legislative Parlament
Nationalität Algerier
Unabhängigkeit 1962
Nationalfeiertag 1. November
Demographie
Einwohnerzahl 42.200.000
Bevölkerungsdichte 18 / km²
Bevölkerungswachstum 1,63%
Lebenserwartung 75,9
Urbanisierung 71,3
Entwicklungsindex 0,745
UN Bildungsindex 0,695
Geographie
Fläche in Km² 2.381.741
Zeitzone UTC +1 (CET)
Hauptstadt Algier
Sprachen Arabisch, Französisch, Berber
mittlere Temperaturen 15 - 43 °C
Wirtschaft
BIP 2016 USD 188,3 Mrd
BIP/Einwohner 2016 USD 4.123
Wachstum (2018) 2,10%
Währung Algerischer Dinar
OECD Riskoklasse 4
Prime Lending Rate 8,00%
Euler Hermes Klasse C4
Quelle 2018 und 2019: OECD, EulerHermes, BTI, Weltbank; Angaben ohne Gewähr

Tunesien

Tunesien möchte mehrere energieintensive Industrien CO2-neutral betreiben. Zu diesem Zweck soll ein Windpark an das Verbundnetz angeschlossen werden, um diese Betriebe aus der Grundstoffindustrie mit Strom zu beliefern. Auch in Tunesien besteht das Hinterland aus Wüste mit zum Teil sehr hohen Windgeschwindigkeiten.

Elektrizitätsversorger

Verwaltung
Staatsform Semipräsidentiale Republik
Präsident Kais Saied
Premierminister Youssef Chahed
Legislative Versammlung der Vetreter des Volkes
Nationalität Tunesier
Unabhängigkeit 1956
Nationalfeiertag 20. März
Demographie
Einwohnerzahl 11.551.400
Bevölkerungsdichte 71 / km²
Bevölkerungswachstum 0,95%
Lebenserwartung 75,5
Urbanisierung 67
Entwicklungsindex 0,725
UN Bildungsindex 0,685
Geographie
Fläche in Km² 163.610
Zeitzone UTC +1 (CET)
Hauptstadt Tunis
Sprachen Arabisch, Französisch
mittlere Temperaturen 14 - 37 °C
Wirtschaft
BIP 2016 USD 41,9 Mrd
BIP/Einwohner 2016 USD 3.730
Wachstum (2018) 2,51%
Währung Tunesischer Dinar
OECD Riskoklasse 5
Prime Lending Rate 7,75%
Euler Hermes Klasse C4
Quelle 2018 und 2019: OECD, EulerHermes, BTI, Weltbank; Angaben ohne Gewähr

Senegal

Das Wirtschaftswachstum von Senegal ist enorm. Auch Senegal hat das Potential des grünen und nachhaltigen Stroms erkannt. Der Elektrizitätsbedarf steigt stetig an und wird zunehmend aus erneuerbaren Quellen gespeist. weelectrify.Africa verhandelt u.a. über Stromlieferverträge aus den Nachbarländern in die Boom-Regionen rund um Dakar.

Elektrizitätsversorger

Verwaltung
Staatsform Präsidentielle Demokratie
Präsident Macky Sall
Premierminister Mahammed Boun Abdallah Dionne
Legislative Nationalversammlung
Nationalität Senegalese
Unabhängigkeit 1960
Nationalfeiertag 4. April
Demographie
Einwohnerzahl 15.854.323
Bevölkerungsdichte 69 / km²
Bevölkerungswachstum 2,36%
Lebenserwartung 67,2
Urbanisierung 47,2
Entwicklungsindex 0,514
UN Bildungsindex 0,355
Geographie
Fläche in Km² 196.712
Zeitzone UTC (GMT)
Hauptstadt Dakar
Sprachen Französisch, Wolof, Pular, Serer
mittlere Temperaturen 22 - 33 °C
Wirtschaft
BIP 2016 USD 24,24 Mrd
BIP/Einwohner 2016 USD 1.485
Wachstum (2018) 6,77%
Währung Franc CFA (UEMOA)
OECD Riskoklasse 5
Prime Lending Rate 5,30%
Euler Hermes Klasse C2
Quelle 2018 und 2019: OECD, EulerHermes, BTI, Weltbank; Angaben ohne Gewähr

Bilder

Welt-Nachhaltigkeitsziele (SDGs)

Hochwertige Bildung

Im Zuge des Baus von Windfarmen wird qualifiziertes Personal benötigt.

weelectrify.Africa hat sich zum Ziel gesetzt, nicht nur eine eigene Crew auszubilden, sondern das Elektrizitätshandwerk als Ganzes zu fördern.

Zu diesem Zweck werden junge Erwachsene in elektrotechnischen und mechanischen Berufen in einer eigenen Lehrwerkstatt ausgebildet

Geschlechter-Gerechtigkeit

weelectrify.Africa achtet sehr auf Gleichstellung.

Die offenen Stellen im Unternehmen werden möglichst paritätisch besetzt.

Neben Bürotätigkeiten soll das insbesondere auch die technischen Berufe für Mädchen und Frauen umfassen.

Bezahlbare und saubere Energie

Das Alleinstellungsmerkmal von weelectrify.Africa ist die Bereitstellung von preiswertem Strom.

Das Geschäftsmodell basiert auf dem Weiterbetrieb von abgeschriebenen Altanlagen aus Mitteleuropa.

Auf diese Weise können die Strompreise der Windfarmen mit der Kaufkraft der Zielländer harmonieren.

Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum

weelectrify.Africa wird das Wirtschaftswachstum der Zielländer vom ersten Moment an positiv beeinflussen.

Die Zurverfügungstellung von nachhaltiger Energie im eigenen Land entkoppelt Länder von fossilen Energiemärkten.

Es verbessert auf diese Weise insbesondere die Außenwirtschaftsbilanz und verringert den Abfluss von Kapital und Devisen.

Industrie, Innovation und Infrastruktur

Die Kraftwerke von weelectrify.Africa dienen auch dazu, die vorhandene Netzinfrastruktur zu stabilisieren.

Die Stromliefermengen werden in Abstimmung mit dem EVU koordiniert und ermöglichen das Abschalten alter und ineffizienter Dieselgeneratoren mit z. T. sehr geringer Frequenzstabilität.

Nachhaltige/r Konsum und Produktion

weelectrify.Africa nutzt Windkraftanlagen aus Altbeständen.

Der CO2-Footprint und die graue Energie dieser Anlagen sind um ein Vielfaches geringer, als die von Neuanlagen.

Das Unternehmen achtet zusätzlich auf eine nachhaltige und verschleißarme Bewirtschaftung der Anlagen für einen möglichst langen Weiterbetrieb.

Maßnahmen zum Klimaschutz

weelectrify.Africa errichtet grundlastähnliche Windparks in Regionen mit sehr hohem Windangebot.

Diese Windfarmen tragen dazu bei, Afrika davor zu bewahren, fossile Kraftwerke der westlichen Welt einzukaufen und das Klimaproblem noch weiter zu verschärfen!

Partnerschaften zur Erreichung der Ziele

weelectrify.Africa verstärkt technisch und finanziell die Mobilisierung einheimischer Ressourcen.

Dies geschieht mit unserer Hilfe aus Europa, mithilfe von Entwicklungsbanken und lokalen Kräften.

Das Projekt forciert aktiv den Transfer von umweltverträglichen Technologien in die Zielländer.

Team

48 | Paris

2018

weelectrify.Africa
Gründer, Finanzen

2017

natural idées
Partner für Strategie und Finanzen

2012

Vis Viva Partners
Gründer und Geschäftsführer

2006

Save the Planet Investment Managers Gründer und Geschäftsführer

2000

Natexis / Dexia Securities
Head Equity Sales

1997

BNP Paribas
Equity Sales

CV

48 | München

2018

weelectrify.Africa
Gründer, Geschäftsführung

2013

xTower Constructions GmbH
Gründer und Geschäftsführer

2009

Wagner Consulting Engineers
Gründer und Geschäftsführer

2002

Macina Engg Consultants Dubai
Gründer und Geschäftsführer

1997

Weltenbau Wagner
Gründer und Geschäftsführer

CV

45 | Oran & Algiers

2018

weelectrify.Africa
Gründer, Technik

2009

TGood Global Ltd. Substations
Abteilungsdirektor MENA-Region

2008

Alstom Grid, GE
Projektleiter Netze und Sicherheit

2005

Areva T&D Qatar
Projektleiter Netze und Sicherheit

2002

Mobi One Djezzy
Filialleiter

CV

Drei Freunde - ein Ziel

Ihr Engagement und Ihre Investition in verantwortungsvollen und erfahrenen Händen. Wir haben uns realistische und erreichbare Ziele gesteckt und freuen uns auf Ihr Engagement und Ihre Unterstützung.

Track Record

Die Wurzeln von weelectrify.Africa

Das Gründungsteam von weelectrify.Africa verfügt über einschlägige Erfahrungen im Umgang mit dem Bau von EE-Kraftwerken in der gesamten MENA-Region. Unser Netzwerk besteht aus zahlreichen weiteren Experten rund um Windkraftanlagen, Projektentwicklung, Netz-Konformität, Instandhaltung, Regelenergieleistung und Energiemanagement.

2015
34 MW WF
Germany

2016
100 MW WF
Mauritania

2016
98 MW WF
Senegal

2016
3000 MW WF
Algeria

2017
400 MW WF
Saudi Arabia

2017
2x50 MW WF
Jordan

2017
180+250 MW PV
Argentinia

2018 Idea of
100 MW WF
Mauritania

2019
3000 MW MFWF
China

2016
100 MW WF
Mauritania

2016
98 MW WF
Senegal

2016
3000 MW WF
Algeria

2017
150 MW PV
Algeria

2018
65 MW PV
Saudi Arabia

2018 Idea of
100 MW WF
Mauritania

2018
50 MW PV
Congo

2019
3x100 MW MV/LV
Algeria

2012
EUR 10M ORC
Switzerland

2013
EUR 2 MW WF
Israel

2013
5 MW CSP
Israel

2015
EUR 10M LED
Israel

2015
50 MW CSP
Morocco

2016-2018
EUR 4M EE-Tools
Germany

2016-2018
EUR 0.3M HCCI
Germany

2018
EUR 0.5M ICO
France

30

years

experience in
Wind Power Technologies

30

years

experience in
Corporate Finance

35

years

experience in
Africa and Mena Region

SWOT

Stärken

Gute Vernetzung und Kenntnisse im Bereich Beschaffung von gebrauchten Windanlagen und Repowering

Expertise im Bereich der Restlaufzeitberechnung von gebrauchten Anlagen

Erfahrung im Bereich des Abbaus und der Logistik von gebrauchten Windturbinen

Starke Vernetzung und Kenntnisse lokaler Gefüge und Geschäftsanbahnung in Westafrika

Schwächen

Junges Unternehmen mit ausreichenden, aber nicht unbegrenzten Ressourcen

Chancen

Bau von Windfarmen in Ländern ohne Überregulierung und bürokratische Hemmnisse mit entsprechend rascher Genehmigung und Errichtung

Strompreisanstieg

Bau von Windfarmen in Wüstenregionen ohne Flächennutzungs- und Lebensraumkonflikte mit Flora und Fauna

Wachsende Nachfrage

Attraktive Rundumpakete für Abnehmer: Strukturschwache Regionen werden aufgewertet und profitieren von den Infrastrukturmaßnahmen und der Schaffung zusätzlicher Angebote, wie Berufsschulen Ausbildungskolleg und dauerhafte Arbeitsplätze

Risiken

Entwicklung kann durch globale oder lokale politische Interessen nachteilig beeinflusst werden

Starker Strompreisverfall

Denkbare Benachteiligung im Zusammenhang von Ausschreibungsrunden gegen starke Mitbewerber

FAQ

Crowdinvesting ist eine Form der Kapitalanlage. Es setzt sich zusammen aus den englischen Worten „Crowd“ (Menschenmenge) und „Investing“ (investieren). Bei dieser Finanzierungsform schließen sich viele Investoren zusammen, um gemeinsam ein großes Projekt mit kleineren Geldbeträgen zu finanzieren. Das Risiko wird auf viele Tausend Schultern verteilt. Anders als beim spendenbasierten Crowdfunding erhält der Investor jedoch beim Crowdinvesting sein investiertes Kapital plus eine Rendite nach einer festgelegten Laufzeit zurück.

In dieses Projekt können alle Privatpersonen ab 18 Jahren investieren, die uneingeschränkt geschäftsfähig sind und auf eigene Rechnung handeln. Auch juristische Personen können einen Kredit vergeben. Bitte setzen Sie sich hierzu direkt mit uns in Verbindung: info@weelectrify.Africa
Ja, Ihre Investitionen sind für andere nicht einsehbar und bleiben vollkommen anonym.
Für eine Investition werden folgende Daten benötigt: Vor- und Nachname, Anschrift, Geburtsdatum, Festnetz- oder Mobilfunknummer, E-Mailadresse und Bankverbindung. Die Angabe der Bankverbindung ist wichtig, um Ihnen die Zins- und Tilgungszahlungen aus Ihrer Investition zurückzuüberweisen, sobald diese fällig werden.

Die Erhebung der personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen und unter Berücksichtigung des geltenden Datenschutzrechts. In den Verbraucher- sowie Datenschutzhinweisen im Fußbereich dieser Seite finden Sie weitere Informationen.
Nein, es fallen keine weiteren Kosten oder Gebühren an. Die Registrierung sowie die Investition sind für Sie kostenfrei. Ihr Investmentbetrag fließt dabei direkt an weelectrify.Africa UG.
Die Zinsen erhalten Sie gemäß den Angaben des Vermögensanlagen-Informationsblattes endfällig. Das bedeutet, ab dem Tag, an dem Sie den Darlehensbetrag auf das Treuhandkonto einzahlen (Einzahlungstag), verzinst sich der jeweils ausstehende Darlehensbetrag mit einem Zinssatz von jährlich 7,0 Prozent. Die Zinsen sind nach drei Jahren am 30.6.2023 zusammen mit dem investierten Geld endfällig.

Ja, die erzielten Zinseinkünfte unterliegen, wie auch andere Kapitalerträge, der allgemeinen Steuerpflicht. Im Rahmen Ihrer Steuererklärung müssen Sie auch die erzielten Zinseinkünfte angeben. Die Einreichung eines Freistellungsauftrages ist leider nicht möglich. Sie haben jedoch die Möglichkeit eine Nichtveranlagungsbescheinigung einzureichen.
Die Projektierung, der Bau und der Betrieb von Windparks sind heute sehr stark professionalisiert. Dazu gehört auf betriebswirtschaftlicher Seite auch, dass sowohl die Projektierung als auch der Bau und der Betrieb buchhalterisch voneinander getrennt sind. Eine laufende Windfarm bildet eine Einheit und wird in einer eigenen Gesellschaft erfasst. Die Projektierung vor dem eigentlichen Bau ist ebenfalls eine eigene Einheit. Darum verkauft die Firma für die Projektierung die Projektrechte innerhalb des Unternehmens an eine zweite Gesellschaft für Bau und Betrieb. Dieser Verkauf stellt sicher, daß der bis dahin erzeugte Wert ordnungsgemäß festgestellt wird und diejenigen Beteiligten, die das Projekt ins Leben gerufen haben, ausgezahlt werden. Im Rahmen dieses Mechanismus wird auch das Crowdinvesting zurückgezahlt.
Grundsätzlich ist das möglich. Es ist aber nicht das primäre Ziel von weelectrify.Africa, Projektrechte an Dritte zu verkaufen. Wir möchten diese Windfarmen nach der Projektierung selbst bauen und betreiben. Auf diese Weise ist ein zuverlässiger Betrieb über viele Jahre unter unserer Regie sichergestellt.
Ja, wir informieren fortlaufend über den Stand der Dinge und jeder Anleger kann sich darüber informieren, wie sein Investment zum Klimaschutz beiträgt. Hierzu empfehlen wir den Newsletter.
Wir beabsichtigen, weitere Crowdinvesting-Kampagnen im Rahmen unserer Projekte zu launchen. Diese werden rechtzeitig vorher angekündigt.
Das ist eine gute Frage. Unsere Zielländer gehören alle zur OECD. Sie liegen aber außerhalb der europäischen Union. Eine Anrechnung von CO2 können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht anbieten. Wir können uns aber vorstellen, uns hier in Zukunft zu engagieren. Ein solches Format in einer Schwarmfinanzierung wäre neu.
Mit Windrädern ist es ein bisschen wie mit Autos. Wenn man sie gut behandelt und pflegt, dann halten sie durchaus sehr lange. Natürlich gibt es Verschleißteile, ähnlich wie sich bei Autos Reifen und Bremsbeläge abfahren. Diesen Verschleiß muss man miteinkalkulieren. Trotzdem produzieren die Anlagen noch sehr lange guten Strom. Eine gute und umsichtige Wartung spielt hier eine sehr große Rolle. Darauf weisen wir im Film auch hin.
Der Fokus auf große Kraftwerkseinheiten kommt durch die Historie und die Erfahrung der Gründer. Wir arbeiten seit jeher an großen Erzeugungseinheiten und sind mit diesen Gegebenheiten sehr vertraut. Unabhängig davon sind wir der festen Überzeugung, dass wir das Ruder für unseren Planeten nur dann herumreißen können, wenn wir ernsthaft und in sehr sehr großen Schritten aus fossilen Energien aussteigen und uns nur noch auf erneuerbare Energien konzentrieren. Wir müssen uns als gut ausgebildete Ingenieure dieser Aufgabe und dieser Verantwortung stellen.
Aktuell planen wir eine Windfarm mit einer Gesamtleistung von 100 MW in Mauretanien. Dieser Windpark wird jedoch in mehreren Bauabschnitten errichtet. Tatsächlich liegt das Ausbauziel unserer ersten Farm um das Doppelte über dem Break Even. Uns ist wichtig, den Break Even an eine sehr realistische Marke zu binden.
In Mauretanien sind die Verhandlungen schon sehr weit fortgeschritten. Darum haben wir diese Windfarm als Beispiel für unsere Anleger ausgewählt. Die anderen Projekte sind noch in einer früheren Phase, und wir wollen sie darum nicht im Detail erklären - Wir sind nicht alleine in diesem Markt und viele Informationen sind sensibel...
Die Corona-Pandemie hat Einflüsse auf unterschiedliche Bereiche unsers Lebens. Der Einfluss auf die Elektrizitätsversorgung ist eher gering. Strom und seine Herstellung ist eine unabdingbare Voraussetzung für das Funktionieren unseres Zusammenlebens. Von der Umsortierung unseres Alltags bleiben die Energieversorger weitgehend unberührt. Der enorme Strombezug in den Industrieländern lässt bis zum Wiederanfahren der Wirtschaft naturgemäß nach.

Im Rahmen der gesellschaftlichen Einschränkungen werden zahlreiche neue Projekte im Bereich Erneuerbare Energien vom Frühjahr in den Sommer oder den Herbst verschoben. Auch wir beabsichtigen eine sanfte Verschiebungen und eine etwas langsamere Abwicklung der nächsten Schritte durch die aktuell eingeschränkte Mobilität im Flugverkehr. Wir erwarten eine Rückkehr des freien Warenverkehrs spätestens Herbst / Winter dieses Jahres, was für uns keine nennenswerte Veränderung des Projektfahrplans bedeutet. Selbst eine Unterbrechung des Flug- und Warenverkehrs für ein ganzes Jahr wäre aufgrund unserer lokalen Präsenz darstellbar. Wir glauben jedoch aus verschiedenen Gründen nicht, daß afrikanische Länder so lange geschlossen bleiben: Die Bevölkerung von Afrika ist seit jeher dem Malaria-Erreger ausgesetzt, der etwa 2 - 3x so gefährlich ist wie der Sars-2-Erreger und der das Immunsystem bereits im Vorfeld gestärkt hat. Die Bevölkerung ist im Durchschnitt sehr jung und der Erreger wird seine Hauptzielgruppe von sehr alten oder vorerkrankten Menschen deutlich seltener antreffen, als in anderen Teilen der Welt.

Kontakt

weelectrify.Africa UG (haftungsbeschränkt)
Am Einlass 3a
80469 Munich
Germany

DE +49 800 12 77 883 (toll free)
FR +33 7 49 40 34 63
AL +213 550 811612
info@weelectrify.africa

Amtsgericht München
HRB 251683

Anbieter der auf dieser Seite präsentierten Investmentmöglichkeit im Sinne des Vermögensanlagegesetzes ist die weelectrify.Africa UG. Für die hier von der weelectrify.Africa UG präsentierten Inhalte sowie im Rahmen des Anlagenangebots bereitgestellten Informationen und Unterlagen ist ausschließlich die weelectrify.Africa UG als Anbieter verantwortlich.

Finanzanlagevermittlerin und Betreiberin der Internet-Dienstleistungsplattform weelectrify.africa gemäß § 2a Abs. 3 VermAnlG ist die Frankfurter Finanzanlagenvermittlung GmbH, Baseler Straße 10, 60329 Frankfurt am Main.